Angebote zu "Buch" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Gutenachtgeschichten / Liest du mir was vor? Bd.2
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Was liest du mir heute Abend vor? Dreh doch mal das Glücksrad! Mit diesem Vorlesebuch mit 20 Gutenachtgeschichten zum Aussuchen macht das Zubettgehen noch mehr Spaß. Einfach den beweglichen Zeiger auf dem Buchdeckel anschnippen, das kleine Bild im Inhaltsverzeichnis suchen und die entsprechende Geschichte vorlesen. Glückliche Träume garantiert!Das perfekte Buch für ein neues Ritual zur Guten Nacht: 20 Lieblingsthemen wie Prinzessinnen, Piraten, Tiere oder Ritter und ein drehbarer Zeiger auf dem Cover für Vorlese-Spiel-Spaß!

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Gutenachtgeschichten / Liest du mir was vor? Bd.2
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was liest du mir heute Abend vor? Dreh doch mal das Glücksrad! Mit diesem Vorlesebuch mit 20 Gutenachtgeschichten zum Aussuchen macht das Zubettgehen noch mehr Spaß. Einfach den beweglichen Zeiger auf dem Buchdeckel anschnippen, das kleine Bild im Inhaltsverzeichnis suchen und die entsprechende Geschichte vorlesen. Glückliche Träume garantiert!Das perfekte Buch für ein neues Ritual zur Guten Nacht: 20 Lieblingsthemen wie Prinzessinnen, Piraten, Tiere oder Ritter und ein drehbarer Zeiger auf dem Cover für Vorlese-Spiel-Spaß!

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Liest du mir was vor? Gutenachtgeschichten
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was liest du mir heute Abend vor? Dreh doch mal das Glücksrad! Mit diesem Vorlesebuch mit 20 Gutenachtgeschichten zum Aussuchen macht das Zubettgehen noch mehr Spaß. Einfach den beweglichen Zeiger auf dem Buchdeckel anschnippen, das kleine Bild im Inhaltsverzeichnis suchen und die entsprechende Geschichte vorlesen. Glückliche Träume garantiert! Das perfekte Buch für ein neues Ritual zur Guten Nacht: 20 Lieblingsthemen wie Prinzessinnen, Piraten, Tiere oder Ritter und ein drehbarer Zeiger auf dem Cover für die Entscheidungsfindung.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Dem Glücksrad in die Speichen greifen
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Caspar Witsch, seine Autoren und der Literaturbetrieb der frühen BundesrepublikMit Charisma und Geschäftssinn versammelte Verlagsgründer Joseph Caspar Witsch gleich nach der Verlagsgründung bedeutende Autoren der Vor- und Nachkriegszeit unter dem Dach von Kiepenheuer & Witsch. Frank Möller präsentiert nun nach seiner ersten biographischen Studie ("Das Buch Witsch") eine faszinierende Nahsicht auf viele dieser Autoren und ihre Werke, auf die Beziehungen, die Witsch zu ihnen unterhielt - sowie einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Literaturbetriebs von 1949 bis 1967. Mehr als 600 Bücher veröffentlichte der Verlag Kiepenheuer & Witsch in den 18 Jahren unter Witschs Ägide - ein bemerkenswert breites und innovatives Programm aus Belletristik, Sach- und Fachbüchern. Früh gewann Witsch wichtige Exilanten wie Joseph Roth, René Schickele oder Erich Maria Remarque für seinen Verlag und verschaffte dem Publikum mit Saul Bellow, J.D. Salinger, Georges Simenon u.v.a. Zugang zu lang entbehrter fremdsprachiger Literatur. Auch auf junge deutsche Autoren von Heinrich Böll über Rolf Dieter Brinkmann bis Nicolas Born setzte Witsch - und mied dabei eigensinnig jeden Kontakt zur Gruppe 47. Mit seinen gesellschaftspolitischen Sach- und Fachbüchern von Wolfgang Leonhard über Ralph Giordano bis Hans-Ulrich Wehler nahm Witsch nicht zuletzt starken Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung. Als erfolgreicher Unternehmer hatte Witsch aber auch die Veränderungen im Buchmarkt im Blick und startete verlagsübergreifende Initiativen, von denen die Gründung des dtv nur ein Ergebnis ist. Und so ist "Dem Glücksrad in die Speichen greifen" nicht nur ein farbiges Porträt der Anfänge von Kiepenheuer & Witsch, sondern auch eine aufregende Zeitreise durch die Verlags-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Anspruchsvoll gebisslos reiten mit dem LG-Zaum
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

LG-Zaum steht für „Lehmenkühler-Glücksrad“ und stellt eine neuartige gebisslose Zäumung dar, die die Vorteile einer gebisslosen Zäumung mit der präzisen Einwirkmöglichkeit einer Gebisszäumung verknüpft. Der Zaum ist die patentierte Erfindung der Autorin, die in dem Buch verschiedene gebisslose Zäumungen in Abwägung ihrer Vor- und Nachteile im Vergleich mit dem LG-Zaum darstellt. Darüber hinaus werden wissenschaftlich fundiert die Zusammenhänge von Gesundheits- und Rittigkeitsproblemen bei Pferden mit der Nutzung von Gebisszäumungen dargestellt und diskutiert. Die Autorin beschreibt die ersten Schritte von der Grunderziehung und den ersten Schritten unter dem Sattel bis hin zu Übungen wie den Seitengängen, Pirouetten, Traversalen, etc. und beweist, dass dies auch mit einer gebisslosen Zäumung möglich ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Dem Glücksrad in die Speichen greifen
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Caspar Witsch, seine Autoren und der Literaturbetrieb der frühen Bundesrepublik Mit Charisma und Geschäftssinn versammelte Verlagsgründer Joseph Caspar Witsch gleich nach der Verlagsgründung bedeutende Autoren der Vor- und Nachkriegszeit unter dem Dach von Kiepenheuer & Witsch. Frank Möller präsentiert nun nach seiner ersten biographischen Studie (»Das Buch Witsch«) eine faszinierende Nahsicht auf viele dieser Autoren und ihre Werke, auf die Beziehungen, die Witsch zu ihnen unterhielt – sowie einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Literaturbetriebs von 1949 bis 1967. Mehr als 600 Bücher veröffentlichte der Verlag Kiepenheuer & Witsch in den 18 Jahren unter Witschs Ägide – ein bemerkenswert breites und innovatives Programm aus Belletristik, Sach- und Fachbüchern. Früh gewann Witsch wichtige Exilanten wie Joseph Roth, René Schickele oder Erich Maria Remarque für seinen Verlag und verschaffte dem Publikum mit Saul Bellow, J.D. Salinger, Georges Simenon u.v.a. Zugang zu lang entbehrter fremdsprachiger Literatur. Auch auf junge deutsche Autoren von Heinrich Böll über Rolf Dieter Brinkmann bis Nicolas Born setzte Witsch – und mied dabei eigensinnig jeden Kontakt zur Gruppe 47. Mit seinen gesellschaftspolitischen Sach- und Fachbüchern von Wolfgang Leonhard über Ralph Giordano bis Hans-Ulrich Wehler nahm Witsch nicht zuletzt starken Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung. Als erfolgreicher Unternehmer hatte Witsch aber auch die Veränderungen im Buchmarkt im Blick und startete verlagsübergreifende Initiativen, von denen die Gründung des dtv nur ein Ergebnis ist. Und so ist »Dem Glücksrad in die Speichen greifen« nicht nur ein farbiges Porträt der Anfänge von Kiepenheuer & Witsch, sondern auch eine aufregende Zeitreise durch die Verlags-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Liest du mir was vor?
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Was liest du mir heute Abend vor? Dreh doch mal das Glücksrad! Mit diesem Vorlesebuch mit 20 Gutenachtgeschichten zum Aussuchen macht das Zubettgehen noch mehr Spass. Einfach den beweglichen Zeiger auf dem Buchdeckel anschnippen, das kleine Bild im Inhaltsverzeichnis suchen und die entsprechende Geschichte vorlesen. Glückliche Träume garantiert! Das perfekte Buch für ein neues Ritual zur Guten Nacht: 20 Lieblingsthemen wie Prinzessinnen, Piraten, Tiere oder Ritter und ein drehbarer Zeiger auf dem Cover für Vorlese-Spiel-Spass!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Dem Glücksrad in die Speichen greifen
29,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Caspar Witsch, seine Autoren und der Literaturbetrieb der frühen Bundesrepublik Mit Charisma und Geschäftssinn versammelte Verlagsgründer Joseph Caspar Witsch gleich nach der Verlagsgründung bedeutende Autoren der Vor- und Nachkriegszeit unter dem Dach von Kiepenheuer & Witsch. Frank Möller präsentiert nun nach seiner ersten biographischen Studie (»Das Buch Witsch«) eine faszinierende Nahsicht auf viele dieser Autoren und ihre Werke, auf die Beziehungen, die Witsch zu ihnen unterhielt - sowie einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Literaturbetriebs von 1949 bis 1967. Mehr als 600 Bücher veröffentlichte der Verlag Kiepenheuer & Witsch in den 18 Jahren unter Witschs Ägide - ein bemerkenswert breites und innovatives Programm aus Belletristik, Sach- und Fachbüchern. Früh gewann Witsch wichtige Exilanten wie Joseph Roth, René Schickele oder Erich Maria Remarque für seinen Verlag und verschaffte dem Publikum mit Saul Bellow, J.D. Salinger, Georges Simenon u.v.a. Zugang zu lang entbehrter fremdsprachiger Literatur. Auch auf junge deutsche Autoren von Heinrich Böll über Rolf Dieter Brinkmann bis Nicolas Born setzte Witsch - und mied dabei eigensinnig jeden Kontakt zur Gruppe 47. Mit seinen gesellschaftspolitischen Sach- und Fachbüchern von Wolfgang Leonhard über Ralph Giordano bis Hans-Ulrich Wehler nahm Witsch nicht zuletzt starken Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung. Als erfolgreicher Unternehmer hatte Witsch aber auch die Veränderungen im Buchmarkt im Blick und startete verlagsübergreifende Initiativen, von denen die Gründung des dtv nur ein Ergebnis ist. Und so ist »Dem Glücksrad in die Speichen greifen« nicht nur ein farbiges Porträt der Anfänge von Kiepenheuer & Witsch, sondern auch eine aufregende Zeitreise durch die Verlags-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Liest du mir was vor?
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Was liest du mir heute Abend vor? Dreh doch mal das Glücksrad! Mit diesem Vorlesebuch mit 20 Gutenachtgeschichten zum Aussuchen macht das Zubettgehen noch mehr Spaß. Einfach den beweglichen Zeiger auf dem Buchdeckel anschnippen, das kleine Bild im Inhaltsverzeichnis suchen und die entsprechende Geschichte vorlesen. Glückliche Träume garantiert! Das perfekte Buch für ein neues Ritual zur Guten Nacht: 20 Lieblingsthemen wie Prinzessinnen, Piraten, Tiere oder Ritter und ein drehbarer Zeiger auf dem Cover für Vorlese-Spiel-Spaß!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot